U-Haft wegen sexueller Belästigung

Zwei junge Männer wanderten in U-Haft, nachdem sie am Samstag, dem 01.07.17, gegen 16 Uhr, festgenommen worden waren. Den beiden (22 und 24 Jahre) wird vorgeworfen, im Schwimmbad Mönchengladbach-Wickrath zwei 13jährige Mädchen massiv belästigt, unsittlich angefasst und auch geschlagen zu haben. Der 22jährige und der 24jährige gaben an, als Touristen in Deutschland zu sein. Beide haben hier keinen festen Wohnsitz. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an.

Besucher des Schwimmbades, die am Samstagnachmittag etwas gesehen haben, was mit dem Tatvorwurf in Zusammenhang stehen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Mönchengladbach zu melden (Telefon 02161-290).

Schreibe einen Kommentar