Unbelehrbar

Gleich zweimal am heutigen Sonntagmorgen, (12.09.21) fiel ein alkoholisierter Autofahrer der Polizei in die Hände. Das erste Mal. Gegen 04.35 auf dem Ostwall, wo er ohne Licht und lauter Musik unterwegs war, das zweite Mal so gegen 7 Uhr.

Beim ersten Mal wurde der 34jährige Krefelder nach einem positiven Atemalkoholtest zur Polizeiwache gebracht, wo eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen wurde, womit er nicht einverstanden war und sich wehrte, was ihn in den Polizeigewahrsam brachte. Dabei wurde er leicht verletzt. Nach der Blutprobe konnte er gehen, ging aber nicht weit, denn zu der genannten Uhrzeit fiel er dann im Innenstadtbereich wieder mit seinem Auto einer Streifenwagenbesatzung auf. Da er – nicht weiter verwunderlich – noch immer  alkoholisiert war, wurde diesmal der Autoschlüssel sichergestellt.