Ungebetener Besuch im Spital

Im Krankenhaus festgenommen wurde in der Nacht zum heutigen Freitag (14.08.20) eine Frau, die zuvor Patienten bestahl. Es geschah in einem Spital am Dießemer Bruch als gegen 3:15 Uhr ein Krankenpfleger auf dem Flur einer Station eine Frau bemerkte, die da nicht hingehörte. Er informierte die Polizei und hielt sie bis zum Eintreffen der Beamten fest. Wie sich herausstellte, gelangte die 33jährige durch ein Fenster in ein Patientenzimmer. Dazu trennte sie das Fliegengitter aus dem Fensterrahmen. Bei der Durchsuchung der Person fanden die Beamten neben persönlichen Gegenständen von Patienten auch einen Schraubendreher sowie Handschuhe, was alles sichergestellt wurde.

Die Tatverdächtige ist in der Vergangenheit bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten, heißt es. Sie hat keinen festen Wohnsitz. Trotzdem wurde sie auf Entscheidung der Staatsanwaltschaft Krefeld wegen fehlender Haftgründe entlassen und muss ein Strafverfahren abwarten.

Kategorien News