Von Gelsenkirchen nach Kempen zum Einbrechen

Eine aufmerksame Anwohnerin bemerktem heutigen (25.11.18) Sonntag, gegen 5 Uhr, zwei Männer, die sich an der Türe eines Bürohauses an der Engerstraße in Kempen zu schaffen machten und schlussendlich in das Gebäude eindrangen. Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei konnte die beiden Männer, ein 29jähriger aus Gelsenkirchen und sein 50jähriger Onkel ohne festen Wohnsitz, noch im Gebäude antreffen und vorläufig festnehmen. Der 29jährige wurde nach Feststellung der Personalien und Vernehmung wieder entlassen, der 50jährige wird einem Haftrichter vorgeführt.

Schreibe einen Kommentar