Vorsicht! Randale

Opfer eines versuchten Raubüberfalls wurden am heutigen Samstagmorgen (18.01.20) zwei junge Männer am Bahnhofsvorplatz.

Gegen 04.15 Uhr gingen ein 19jähriger Krefelder und ein 29jähriger Bekannter aus Osnabrück vom Ostwall zum Parkhaus des Cinemaxx-Kino. Im Bereich des Bahnhofsvorplatzes trafen sie auf eine Gruppe von mindestens vier Personen, mit denen sie in Streit gerieten. Anschließend schlugen und traten die vier auf die beiden jungen Männer ein und forderten ihre Wertsachen. 

Die jungen Männer konnten sich in eine nahegelegene Gaststätte flüchten, ohne dass etwas entwendet wurden. Ihre widersacher flüchteten in den Hauptbahnhof. 

Durch herbeigerufenen Polizeibeamten wurden im Hauptbahnhof dann vier Tatverdächtige angetroffen. Diese im Alter von 19 bis 20 Jahren sind wohnhaft in Hamm und Dülken. Sie wurden zur Polizeiwache gebracht, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Wer Hinweise zur Aufklärung beitragen kann, wendet sich bitte an die Polizei Krefeld, Rufnummer 02151 6340 oder per eMail:  hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.