Wachablösung in der Polizeiwache Süd

Polizei Krefeld Behördenleiter Dietmar Maus hat am Freitag (31.07.20) den neuen Leiter der Polizeiwache Süd, Marcus Holla, Erster Polizeihauptkommissar, an der Hansastraße eingeführt und den bisherigen Leiter, Wolfgang Lindner (ebenfalls Erster Polizeihauptkommissar), in den Ruhestand verabschiedet. 

Der neue Wachleiter Marcus Holla ist seit 37 Jahren im Polizeidienst, wovon er sechs Jahre bei der Bundespolizei absolvierte. 1990 wechselte er dann zum Polizeipräsidium Krefeld und ging zunächst drei Jahre auf Streife. Nach einem Studium zum gehobenen Polizeivollzugsdienst zog es ihn 1997, nach einem Jahr bei der Autobahnpolizei Düsseldorf, erneut nach Krefeld. Hier war er in verantwortliche in der Polizeiwache Süd und auch auf der Leitstelle und kennt sich damit im Bereich der Krefelder Innenstadt bestens aus. 

Das Foto zeigt von links nach rechts: Wolfgang Lindner, Dietmar Maus und Marcus Holla

Marcus Holla wohnt im Kreis Kleve, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. 

Der scheidende Wachleiter Wolfgang Lindner begann seine Laufbahn bei der Polizei im Jahr 1975. Der heute 62jährige entschloss sich zehn Jahre später zu einem Fachhochschulstudium für den Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst in Duisburg. Danach kehrte er nach Krefeld zurück und übernahm erste Führungsfunktionen in den damaligen Schutzbereichen der Wachen Nord und Süd. 

Nach 45 Jahren im Polizeidienst endet seine aktive Laufbahn mit Ablauf des Monats Juli. „Eine Herausforderung, die ich geliebt habe, waren die immer wieder neuen Schwerpunkte. Mal ist es die Drogenszene, mal die Clankriminalität – man muss ständig auf das reagieren, was in Krefeld geschieht”, so Lindner. “In all der Zeit war die Polizei wie eine zweite Familie, und natürlich verliert man etwas, wenn man geht.” Aber Lindner gewinnt auch etwas: “In Zukunft werde ich Imker, Angler, Kanufahrer, Radfahrer, Musiker und Reisender sein.” 

Wolfgang Lindner ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.