Mann stirbt nach Wohnungsbrand

Polizei und Staatsanwaltschaft Krefeld teilen mit, dass der 38jährige Mann, der nach dem Wohnungsbrand an der Hubertusstraße mit schwersten Verletzungen in einer Spezialklinik behandelt wurde, noch am Dienstagabend (12.11.19) verstorben ist. 

Die Kriminalpolizei hat inzwischen zusammen mit einem Brandsachverständigen ermittelt, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit eine fahrlässige Brandstiftung von Seiten des Verstorbenen Ursache für den Brand ist.

Hier geht es zur Vorberichterstattung.