Raub am Baumarkt – Neuste Entwicklung

Die beiden Männer, die am 10.03.20 einen Geldtransporter an einem Baumarkt an der Mevissenstraße überfallen haben – zur Vorberichterstattung geht es hier –, sind weiter auf der Flucht. Es gibt neue Hinweise auf das Fahrzeug, mit dem die Täter geflüchtet sein könnten, nachdem sie ein erstes Auto am Schroersdyk in Brand gesetzt hatten, wahrscheinlich um Spuren zu vernichten.

Ein Zeuge hat in der Nähe des Brandherds einen Pkw in Kastenform gesehen, dessen hintere Seitenscheiben sowie Heckscheibe abgedunkelt waren. Bei der Marke des Autos könnte es sich um einen Citroen Berlingo oder einen Skoda handeln. Mit Sicherheit hatte das Auto Stahlfelgen, die für eine Winterbereifung sprechen. 

Das Auto hatte eine dunkle Anthrazitfarbe mit Tendenz zu Schwarz. Das Fahrzeug fiel dem Zeugen auf, als es mit hoher Geschwindigkeit über den Schroersdyk in Richtung Langendyk fuhr. 

Wer zu den Vorfällen noch etwas sagen kann, wird um Hinweise gebeten, angesprochen sind Anwohnern oder auch Autowerkstätten, denen eine solche Kombination aufgefallen ist. Hinweise bitte an Rufnummer 02151/6340 oder per Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Kategorien News