Wieder Randale in der Nacht

In der Nacht zum Mittwoch (12. 02.20) hat die Polizei fünf Männer gefasst, die zuvor einen Krefelder vor einer Gaststätte geschlagen und getreten haben. Dabei wurde das Opfer schwer verletzt. 

Gegen 4.55 Uhr geriet ein 26jähriger Krefelder mit fünf Männern vor einer Gaststätte an der Neue Linner Straße in Streit. Kurz darauf schlugen und traten die Übeltäter auf ihr Opfer ein und flüchteten anschließend über den Ostwall in Richtung Rheinstraße. 

Der Mann wurde dabei schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. 

Dank mehrerer Zeugen, die die Angreifer gut beschreiben konnten, stellten Polizeibeamte die alkoholisierten Tatverdächtigen kurze Zeit später im Bereich Ostwall/Rheinstraße. 

Die Männer (27, 33, 37, 40 und 46 Jahre) sind bis auf den 37jährigen Tatverdächtigen bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Alle fünf Männer erwartet ein Strafverfahren.

Hier geht es zur Vorberichterstattung